Wasserheilungstanz für den Fluss Luni, Rajasthan, India / 10. November 2023

Seinen Körper im meditativen Tanz hinzugeben und den Geist durch sich hindurchtanzen zu lassen zum Wohle aller, ist ein heiliger und heilender Prozess für die gesamte Schöpfung.

 

Über einen Heilungstanz werden über die intuitiven Bewegungen des Tänzers, befreiende, heilende und erkenntnisbringende Impulse gesetzt, die das Bewusstsein öffnen und anheben.

Der Luni ist ein Monsunfluss, der sich ausschließlich während dieser Regenzeit füllt. Die Menschen, Tiere und Pflanzen leben von und mit diesem Fluss. Seit Jahren geht die Niederschlagsmenge zurück, während die Bevölkerung rund um den Luni stetig wächst. Es ist wesentlich, das Bewusstsein für das Element Wasser zu öffnen, eine gerechte, gleichwertige Verteilung zu impulsieren und ordnende, harmonisierende Impulse zu setzen, die den Monsunregen wieder in seinen ursprünglichen Rhythmus kommen lassen.

Achtsam, verbunden und eingesinnt, gingen wir zum Flussbett des Luni und erfühlten eine geeignete Stelle für den Tanz. Aus Respekt vor dem Volk der Bischnoi sowie der Lebewesen rund um den Fluss, führten wir den Tanz in Stille durch.

Unsere gemeinsame geistige Kraft und Verbundenheit war sehr wahrnehmbar. Jeder Tänzer folgte seinem einzigartigen Rhythmus und so erschufen wir ein energetisches Kraftfeld für Veränderung, Veredelung und Verwandlung.  Am Ende des Tanzes segneten wir den Fluss und bedankten uns bei den Elementen für ihre Unterstützung. Wir fühlten und spürten nun eine friedvolle, satte Stille an diesem Ort.

Oops, an error occurred! Code: 20240417135802aa722a56

Kommentare

Keine Kommentare