Segnung und Vergebung für den Sandsteinabbau in Jodhpur, Indien / 17. November 2023

Sandstein aus Jodhpur ist in der Region und ganz Indien bekannt. Viele Häuser, Forts, so auch der Palast des Maharadschas in Jodhpur sind aus diesem rötlich gefärbten Stein gebaut. Dieser wird im Tagebau abgebaut und so fahren wir auf unserer Friedensreise in Jodhpur an unzähligen Minen vorbei, die sich teilweise bis an den Horizont erstrecken. Von Beginn an senden wir Vergebung, Heilung und die elf Grundwerte als geistigen Ausgleich an Mutter Erde, für das, was ihr entnommen wurde.

Diese Minen bieten vielen Menschen Arbeit und damit Lebensunterhalt, jedoch arbeiten sie dort auch unter einfachsten Bedingungen und sind gesundheitlich wenig geschützt. Wir fahren mit einer kleinen Gruppe in eine dieser Minen, um die Arbeiter für ihre harte Arbeit zu würdigen, mit der sie den Lebensunterhalt für ihre Familien verdienen. Wir impulsieren aus dem Geist die Verantwortungsübernahme aller Beteiligten und inspirieren ihr Bewusstsein für einen zukünftig bewussten Nießbrauch mit Mutter Erde.

Mutter Erde gibt aus ihrer unendlichen Fülle und schenkt uns Menschen hingebungsvoll alles, was wir für unser Leben brauchen. Doch wir Menschen haben das ursprüngliche Gleichgewicht und die Verbundenheit mit Mutter Erde schon lange verlassen und beuten unseren geliebten Heimatplaneten vielfach und ohne Bewusstsein darüber aus. Trotz rechtlich vorgeschriebener Ausgleichsmaßnahmen, wird das OHR-Prinzip unserer Mutter Erde empfindlich verletzt, denn solche Eingriffe gehen tief in ihr Gewebe. So sind z.B. tieferliegende Gesteinsmassen ein Schutz vor Erdbeben und damit auch ein Schutz für Mensch und Tier. Auf jeder Reise bitten wir vor Ort Mutter Erde, stellvertretend für alle Menschen, um Vergebung für die Ausbeutung und das Unrecht durch uns Menschen.

Wir Menschen können unser Bewusstsein erhöhen und durch unseren praktizierten Frieden auf geistiger, seelischer und lebendiger Ebene wieder in Verbindung und Einheit mit Mutter Erde gehen. Aus unserer Fülle und Selbsterkenntnis heraus, sind wir alle in die Lage versetzt, den für alle Lebewesen glücklichen und sogar geistigen Lösungsweg einer einheitlichen Existenz zu erschaffen. Erdeden 2.0 wird verwirklicht durch den erkannten Frieden aus uns und dem Friede-Sein in uns.

Oops, an error occurred! Code: 20240529003435e916ab57

Kommentare

Keine Kommentare