FRIEDENSMAHL – Brüder speisen gemeinsam in Kolumbien/ 27. April 2018

Aus allen Communities, die wir besucht hatten, haben wir Kogis zum PEACE DINNER - unserem FRIEDENSMAHL im Garten unserer Finca eingeladen. 18 Kogis aus fünf verschiedenen Communities sind gekommen.
Gegen 17 Uhr trafen sie nach und nach ein. Wir hatten Begrüßungsdrinks und Snacks vorbereitet. Nach einer kleinen Willkommensmeditation gingen wir gemeinsam zum Strand. Hier loderte ein großes Feuer und im Halbkreis um das Feuer waren aus Palmholz Sitzgelegenheiten für alle. Gemeinsam in Stille zu sitzen mit dem großen Feuer in unserer Mitte - es war eine bewegende Meditation.

Anschließend begann unser Friedensmahl. Davids Ansprache an die Kogis berührte sie sehr - ihr Murmeln als Zustimmungsbekundung zeigte eine starke Beteiligung. Es folgte eine Impulsrede von Julia über Frieden aus Sicht der Lichtbewusstseinsphilosophie. Anschließend leitete Dirk eine Friedensmeditation an.
Vor dem Essen wurde in diesem Rahmen die Einladung nach Deutschland zum Friedenskongress vom 21.09.- 23.09.2018 in Hamburg an die fünf Kogis aus Wanamake nochmals offiziell ausgesprochen.

Noch nie haben Europäer die Kogis so geachtet, unterstützt und geehrt.
Der Geist der Kogis, der verboten, missioniert, verhindert und blockiert wurde, wird jetzt vom kleinen Bruder wieder befreit. Hier entsteht Ausgleich und Gerechtigkeit. Der kleine Bruder wird erkennen, dass er wiedergutmachen kann. So kann Vergebung stattfinden. Nur so kann Wiedervereinigung der Menschen geschehen. Wir gehen an die gemeinsame Ursprünglichkeit und beleben sie wieder. Das ist der Beginn einer Wiederauferstehung der Menschheit.

Diese Ehre und Würde ist den Kogis auf solcher Ebene noch nie zuteil geworden.
Der „kleine“ und der „große Bruder“ - das muss aufhören! Wir können sagen: Die einen Brüder und die anderen Brüder.
Maßgebend und richtungsweisend war, die Menschen wieder zu vereinigen. Wir machen das auf unsere Art. Und so haben wir uns nach einem wundervollen Abend verabschiedet und einzelne Kogi-Mamas haben uns in die Augen geschaut und umarmt.
Wir freuen uns auf das Wiedersehen in Hamburg!!!

This was the most exciting start of the WORLD TOUR for PEACE

Beate Knopp

(Diese Reise wurde privat finanziert.)

Oops, an error occurred! Code: 201811210117324202968d

Kommentare

Keine Kommentare