Friedens-Meditationen und Fernheilsendungen für das Land Myanmar und den dort lebenden Menschen

Seit Jahren sind wir mit dem Land Myanmar und den dort lebenden Menschen tief verbunden und pflegen enge Kontakte dorthin. Aktuell unterstützen wir den demokratischen Prozess in Myanmar. Wir sind tief berührt von der unermüdlichen Kraft und Stärke der dortigen Demokratiebewegung und voller Bewunderung der Menschen, die in Verbundenheit und Zusammenhalt sich für den Frieden in ihrem Heimatland einsetzen. Das Sehnen der Menschen in Myanmar nach Frieden und Freiheit, nach ihrem Ursprung, ist so sehr sichtbar und fühlbar.
Als Friedensgemeinschaft senden wir jeden Tag Frieden in das Land und zu allen Menschen in Myanmar, damit er sich in Myanmar ausbreiten, ausdrücken und lebendig werden kann. In täglichen Friedens-Meditationen und Fernheil- sendungen geben wir Frieden in den Geist, in die Seele und in die Herzen der Menschen aus dem EINEN Frieden heraus.

Gemeinschaft der Kayan
Eine innige und herzliche Verbundenheit besteht zwischen der Gemeinschaft der Kayan in Pan Pet, Myanmar, und uns, seitdem wir sie im Dezember 2019 im Rahmen unserer Friedensreise durch Südostasien besucht haben. Wir schenkten den „Kayan Ladies“ unsere Würdigung und Wertschätzung verbunden mit einem Tag in Fülle und Sattheit auf allen drei Ebenen - körperlich, seelisch und geistig. Wir luden sie zu einem gemeinsamen Friedensmahl ein, meditierten, tanzten, sangen und lachten mit ihnen. Unser Herzensanliegen war es, sie so zu berühren, dass sie sich an ihren Ursprung erinnern. In der Ursprünglichkeit sind alle Menschen und Wesen gleich und vereint.

Täglich nehmen wir sie in unsere Meditationen mit auf, um ihren Geist zu impulsieren und ihre Seelen zu harmonisieren und inspirieren, damit sie weiter in Frieden leben können in dem EINEN wahren Frieden, nach dem alle Menschen sich sehnen.

Austausch mit der Regierung
Im März 2020 führten wir in Yangon einen intensiven Austausch über Friedens-bemühungen mit Regierungsvertretern von Myanmar im Auftrag der de facto Regierungschefin Aung San Suu Kyi. Es waren sehr fruchtbare Gespräche über die Friedensarbeit des 2015 neu geschaffenen NRPC (Nationale Büro für Aussöhnung und Frieden) in Myanmar sowie über die Arbeitsfelder unserer Friedensbewegung in Deutschland und unsere gemachten Erfahrungen. Von Wertschätzung und Respekt geprägt, lernen wir voneinander. Voller Vertrauen, Zuversicht und Gewissheit stehen wir gemeinsam für den Frieden in Myanmar.

Einen Kommentar schreiben

Kommentarfunktion geschlossen

Kommentare

26.08.2021 | Moly
https://www.facebook.com/moly.mh.75

Special thanks to everyone to those who always remember us(PanPet community ) in your peace meditations