Begegnung mit den Massai – Würdigung ihrer Ursprünglichkeit in Ukunda. Kenia / 23. Juni 2018

Die Massai, denen wir am Strand und in der Nähe unserer Hotelanlage immer wieder begegneten, gehören zu einer Gruppe dieses Volkes, die ursprünglich in Tansania beheimatet ist. Die Aussicht auf bessere wirtschaftliche Bedingungen wegen der Touristen hat einige von ihnen an die Ostküste Kenias geführt. In Kenia haben die Massai einen politischen Sonderstatus, dazu gehört u.a. die Ansiedlung in den Nationalparks.

Wir hatten sie in unsere Hotelanlage eingeladen, um in Begegnung zu kommen und ihnen von unserer Friedensvision zu berichten. Begleitet wurden sie von ihrem Chairman und dessen Ehefrau. Sie präsentierten uns ihre traditionellen Tänze und begleitenden Laute und luden uns dabei zum Mitmachen ein.

Unsere Erläuterungen zu Frieden und Einheit sowie zu unserer Worldtour for Peace wurden sehr interessiert aufgenommen und mündeten in einen offenen Dialog, bei dem wir spüren konnten, dass wir auch die Herzen der Massai erreicht haben.

Trotz und auch wegen ihres Sonderstatus in Kenia gehen viele Massai mit ihrer ethnischen Herkunft nicht offen um, da sie Benachteiligungen fürchten. Gemeinsam mit ihnen durften wir an diesem Tag freies und bedingungsloses Handeln wahrnehmen und erleben.

Norbert Rulands

(Diese Reise wurde privat finanziert.)

Oops, an error occurred! Code: 20191018064937b500eddb

Kommentare

Keine Kommentare